Datenschutzbestimmungen der Stand: Jan 2016
zamo UG (haftungsbeschränkt)
Schwarzwaldstr. 13
76137 Karlsruhe
Deutschland

Im Folgenden wird „zamo“ oder „wir“ oder „unser“ genannt.

Bitte nehmen Sie sich die Zeit, diese Datenschutzbestimmungen sorgfältig zu lesen, da sie Informationen darüber enthalten, wie Ihre persönlichen Daten von uns behandelt werden. Durch die Registrierung eines Kontos bei zamo und Verwendung der zamo Applikation, erklären Sie sich mit der Erhebung und Verwendung Ihrer persönlichen Daten gemäß diesen Datenschutzbestimmungen einverstanden. Sollten Sie diesen Datenschutzbestimmungen nicht zustimmen, sehen Sie bitte von der Registrierung eines Kontos bei zamo, sowie der Verwendung der zamo Applikation ab. Unter Umständen kann es notwendig sein, dass Änderungen an diesen Datenschutzbestimmungen vorgenommen werden müssen, um so zusätzliche zamo-Funktionalitäten, Features oder
Produkte, die entwickelt werden und in diese Applikation aufgenommen werden, zu
berücksichtigen. Alle zukünftigen Änderungen werden in die Datenschutzbestimmungen
aufgenommen und Sie können über diese Änderungen durch unsere Kommunikation informiert werden.

1. Welche persönliche Daten wir erheben und nutzen
Im Rahmen des zamo Registrierungsprozesses erheben wir persönliche Daten, welche wir von Ihnen direkt abfragen (im ersten Schritt: Telefonnummer und Pin, im zweiten Schritt, beim Hinterlegen der Zahlungsinformationen: Name, Geburtsdatum, Adresse, E-Mail Adresse, Bank- und/oder Kreditkartendaten). Es ist notwendig, dass diese Daten angegeben werden, um Ihre Registrierung zu ermöglichen. Sollten Sie die genannten Daten nicht angeben, kann Ihre Registrierung nicht erfolgreich abgeschlossen werden.
Es ist möglich, dass wir persönliche Daten aus Kommunikationen, die Sie uns bisweilen senden, erfassen, z.B. bei Zusendung einer Anfrage, einer Rückmeldung, eines Kommentares oder eines Problems in Bezug zur zamo Applikation. Ferner werden Daten erfasst, die aus dem Gebrauch des zamo Service resultieren, z.B. Transaktionssumme, -ort und -uhrzeit sowie Daten, die Sie uns über Umfragen und Marketingaktivitäten übermitteln.
Bitte beachten Sie, dass zamo möglicherweise Drittanbieter-Tools zur Identitäts- und Altersverifikation verwendet, welches von und zur Vorbeugung gegen Betrug und Geldwäsche dient. Sie erklären sich damit einverstanden, dass die persönlichen Daten, die Sie uns mitteilen oder die wir auf andere Weise erheben, durch zamo zum autorisierten Bereitstellen des zamo Systems, zur Verwaltung Ihrer bei zamo hinterlegten Daten und zur Abwicklung von Zahlungsprozessen beim zamo-Partner hinsichtlich aller beteiligten Parteien verwendet werden.

2. Weiterleitung von persönlichen Daten
Ihre persönliche Daten werden möglicherweise weitergeleitet an:
• unsere Erfüllungsgehilfen bzw. Auftragnehmer, die uns bei der Erbringung der Dienstleistungen, die wir über die Applikation anbieten, unterstützen, so z. B. bisweilen bei der Durchführung von Maßnahmen zur Identitätsüberprüfung, Betrugsvorbeugung, Datenanalyse, der Erbringung von Supportleistungen oder bei anderen Aufgaben. Unsere Erfüllungsgehilfen und Auftragnehmer werden Ihre Daten ausschließlich in dem Rahmen nutzen, wie dies zur Erfüllung ihrer Funktionen erforderlich ist;
• staatliche und/oder Regulierungsbehörden und Einrichtungen, aber nur, wenn wir rechtlich berechtigt oder gezwungen sind, dies zu tun (z. B. aufgrund einer gerichtlichen Anordnung oder zum Zweck der Vorbeugung gegen Geldwäsche, Betrug oder andere Straftaten);
• Dritte, im Rahmen einer Umstrukturierung oder eines Verkaufs der Vermögenswerte von zamo;
• andere Unternehmen der zamo Unternehmensgruppe.

3. Ihre Rechte
Sie haben das Recht auf Einblick in und Zugriff auf Ihre persönlichen Daten, welche Sie uns übermittelt haben. Ferner haben Sie das Recht Änderungen an Ihren persönlichen Daten sowie Einstellungen jederzeit über die zamo Applikation (App) durchzuführen. Sie können den zamo Service über die zamo App schließen bzw. zurücksetzen. Sollten Sie zamo schließen, werden wir Ihre Zahlungsdaten in unserer Datenbank als „Geschlossen“ kennzeichnen. Die Kontodaten werden jedoch nicht gelöscht. Dies ist notwendig, um zu verhindern, dass in Betrugsfällen Personen durch Schließen eines bestehenden und Neueröffnens von zamo der Erfassung entgehen. Sollten Sie zamo schließen bzw. die hinterlegten Konten löschen, werden Ihre persönlichen Daten nicht mehr durch uns verwendet, veräußert oder mit Dritten geteilt. Ausgenommen hiervon ist die Verwendung aufgrund einer gerichtlichen Anordnung oder zum Zweck der Vorbeugung gegen Geldwäsche, Betrug oder andere Straftaten.
Ferner sind Sie berechtigt:
• jederzeit aus wichtigen Gründen, bezogen auf Ihre spezielle Situation, gegen die Verwendung Ihrer persönlichen Daten Widerspruch zu erheben. Ausgenommen hiervon ist die Verwendung aufgrund rechtlicher Vorgaben. Im Falle eines berechtigten Einwandes werden wir von der Verwendung Ihrer persönlichen Daten absehen;
• gegen die Verwendung Ihrer persönlichen Daten zu Marketingzwecken kostenlos Widerspruch zu erheben;
• vor der ersten Herausgabe oder Verwendung durch Dritte für Marketingzwecke informiert zu werden. Sie haben das Recht gegen die Herausgabe und Verwendung durch Dritte kostenlos Widerspruch zu erheben. Sollten Sie binnen acht Tagen nach Benachrichtigung über unser Anliegen der Herausgabe oder Verwendung durch Dritte für Marketingzwecke keinen Widerspruch erhoben haben, erachten wir dies als Einverständnis zur Herausgabe und Nutzung.

4. Rechenschaft
Es bestehen interne Regelungen, Vorgaben und laufende Prozeduren, die sicherstellen, dass diese Datenschutzbestimmungen jederzeit eingehalten werden. Sollten Sie von Ihrem Recht auf Einblick Ihrer persönlichen Daten Gebrauch machen wollen oder sollten Sie Fragen zu diesen Datenschutzbestimmungen, zu den zamo Datenschutzpraktiken sowie Ihrer Beziehung zu zamo haben, kontaktieren Sie uns über unsere Kundenservice-Hotline gemäß unserer Webseite
oder
zamo UG (haftungsbeschränkt)
Schwarzwaldstr. 13
76137 Karlsruhe
Deutschland
legal@zamo.eu